Nationales Trainerregister DFAV facebook
 
MITGLIED WERDEN
Jetzt anmelden!
 
DFAV

Überblick: Lockerungen nach Bundesland

Informationen zur Wiedereröffnung von Fitnessstudios

- alphabetisch nach Bundesland -


 

Generell müssen sich Studiobetreiber darauf einstellen, dass die Wiederaufnahme des Betriebs an festgelegte Vorgaben des jeweiligen Landes zur Sicherheit und Hygiene geknüpft ist.

Vorab können Sie hier die Handlungsempfehlungen der VBG (gesetzliche Unfallversicherung) downloaden.

Stand: 27.05.2020

Baden-Württemberg

ab 02.06.2020

Geneue Einzelheiten bzw. "besondere Auflagen" werden werden von der Landesregierung unter nachfolgendem Link "zeitnah" veröffentlicht.
Zur Verordnung des Landes



Bayern

EMS: bereits erlaubt
Alle weiteren Fitnessstudios: ab 08.06.2020

Hier geht es zur Pressekonferenz vom 26.05.2020 (Facebook-Link) - Fitnessstudios werden ca. ab Minute 14 erwähnt.

Weitere Informationen zu Corona-Maßnahmen in Bayern und weiteren Lockerungen


Berlin

in Beratung - Öffnung wohl erst im Juni

Mit konkreten Öffnungsdaten iist wohl erst am 28.05.2020 auf einer Sondersitzung beschlossen.
«Die Entwicklung ist viel positiver, als wir das selber noch vor wenigen Wochen eingeschätzt hätten.» Allerdings sei die Pandemie nicht vorbei: «Die Lage ist fragil», mahnte Innensenator Andreas Geisel (SPD).


Brandenburg

ab 28.05.2020

Studiobetreiber haben zur wiedereröffnung ein Hygienekonzept zu erstellen. Duschen und Umkleiden dürfen laut Bericht von rbb24 genutzt werden,

s. Artikel der Potsdamer Tagesspiegels


Bremen

seit 27.05.2020

Die Auflagen sind allerdings äußerst streng und dürften kleineren Studios Probleme bereiten. So ist von 20qm / Person die Rede.

In Bremen dürfen die Fitnessstudios ab dem 27. Mai 2020 wieder öffnen. 


Hamburg

seit 27.05.2020

Das Thema Sport landete am 26.05.2020 erneut auf der Tagesordnung. Dabei wurde prompt der 27.05.2020 als Öffnungsdatum entschieden.

Hier geht es zur aktuellen Verordnung sowie zu den damit verbundenen Auflagen


 

DFAV-Newsletter kostenfrei abonnieren


Hessen

seit 15.05.2020

Die finale Entscheidung über den Wiedereröffnungstermin für Fitnessstudios ist noch nicht gefallen. 
Allerdings stellt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier einen Eröffnungstermin ab 15. Mai in Aussicht.
Zur Pressemitteilung vom 07.05.2020


Mecklenburg-Vorpommern

seit 25.05.2020

"Das Ziel ist schon, das komplette Leben wieder zu öffnen - unter Corona-Bedingungen", sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Entscheidungen des "Corona-Kabinetts" hier einsehen

Zum NDR Beitrag


Niedersachsen

seit 25.05.2020


Wie Boris Pistorius (Minister für Inneres und Sport) verkündete, darf ab dem 25.05.2020, Sport auch wieder in geschlossenen Räumen, also auch Fitnesstudios durchgeführt werden.

Auszug aus der Pressemitteilung:
"Unter folgenden Voraussetzungen soll die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen wieder möglich sein:

  • - Die Sportausübung muss kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgen.
  • - Ein Abstand von mindestens 2 Metern muss eingehalten werden.
  • - Die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen müsen auch in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte durchgeführt werden.
  • - Die Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume – ausgenommen Toiletten – müssen geschlossen bleiben
  • - Warteschlangen beim Zutritt zur Sportanlage sind zu vermeiden.
  • - Zuschauerinnen und Zuschauer sind nach wie vor ausgeschlossen."
 



Nordrhein-Westfalen

seit 11.05.2020

Mittlerweile ist auch u.a. das Duschen unter Einhaltung des Mindesabstands wieder möglich.

Hier geht es zur seit dem 20.05.2020 gültigen Corona-Schutzverordnung

Hier geht es zur Anlage (Auslegung / Auflagen) der Corona-Schutzverordnung (gültig seit 21.05.2020)


Rheinland-Pfalz 

ab 27.05.2020

Die Landesregierung hat laut Ministerpräsidentin Dreyer (SPD), das Eröffnungsdatum für Fitnessstudios aus den 27.05.2020 festgelegt.
Hier geht es zur Pressekonferenz im SWR 

Hier geht es zum vollständigen Hygienekonzept für Fitnessstudios


Saarland

seit 18.05.2020


Die Landesregierung teilte am Freitag (15.05.2020) mit, dass eine Änderung der Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen wurde. Die Verordnung ist ab dem 18.05.2020 gültig und betrifft mit Ihren Lockerungen unter anderem die Fitnessstudios. Sie gilt vorläufig bis einschließlich zum 31.05.2020.


Sachsen

seit 15.05.2020

Wie die Hygienemaßnahmen im Detail aussehen werden, soll in den nächsten Tagen beschlossen werden.
Zu amtlichen Bekanntmachungen des Landes

Allgemeinverfügung Hygienemaßnahmen


Sachsen-Anhalt

ab 28.05.2020

Laut einer Pressemitteilung der Staatskanzlei sollen weitere Lockerungen folgen, die ebenfalls eine Wiedereröffnung der Fitnessstudios für den 28.05.2020 vorsehen. Hier, wie auch in den anderen Bundesländern gelten bestimmte Hygienevorschriften und -auflagen. "Der Sachsen-Anhalt Plan"


Newsletter abonnieren


Schleswig-Holstein

seit 18.05.2020

Link zur Landes-Seite 


Thüringen

seit 22.05.2020

Das Oberverwaltungsgericht in Weimar hat am 22.Mai im Eilverfahren entschieden, das Fitnessstudios mit sofortiger Wirkung wieder öffnen dürfen, vorausgesetzt es gibt ein Infektionsschutzkonzept.

Zum Bericht der Thüringer Allgemeine 

Beschluss


Weitere Quellen: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-bundeslaender-lockerungen-100.html ; https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2020/Corona/200507_regierungsbericht_landtag.html ;  https://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/news/News/detail/infektionsgeschehen-kontrollieren-und-mit-lockerungen-perspektiven-fuer-familien-und-gastronomie-scha-1/ ; https://www.land.nrw/corona & PK vom 07.05.2020 Staatssekretärin Andrea Milz

 

 

« zurück